Über uns

Franziska Nef

image9.jpeg

Ich bin Franziska Nef und Mutter eines fast erwachsenen Sohnes und einer 14-jährigen Tochter. Zudem bin ich seit fast 20 Jahren glücklich mit Reto verheiratet. Es ist wunderschön nach dieser Zeit als gemeinsames Projekt diese Hypnose-Praxis zu eröffnen.

Ich bin ausgebildete Drogistin, mit Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich.  Als Studienkoordinatorin habe ich 10 Jahre Erfahrung im Bereich der Nierenerkrankungen, 5 Jahre Erfahrungen beim Augenarzt und im Gesundheitswesen allgemein. Aus eigenem Interesse bilde ich mich immer weiter im Bereich Naturheilmethoden und Naturheilmittel. Wobei, für mich klar ist, dass es sowohl Schulmedizin, wie auch alternativ Medizin braucht und immer Transparenz herrschen sollte.

 

Zur Hypnose bin ich durch Reto gekommen. Er hat begonnen sich intensiv mittels Bücher mit diesem Thema auseinander zu setzen und dann seine Ausbildung zum Hypnosetherapeuten bei Gabriel Palacios absolviert. Die Begeisterung, welche er aus dieser Ausbildung nach Hause brachte hat mich angesteckt und fasziniert. Zudem habe ich als „Versuchskaninchen“ davon profitiert. 

Seit 2008 lebe ich mit der Diagnose Multiple Sklerose und für mich ist es ganz klar, dass ein positiver Umgang, ein starkes „Mindset“ und die Stärke aus jedem Tiefschlag, wieder motiviert aufzustehen – das Wichtigste ist um den Alltag mit einer chronischen Erkrankung zu bewältigen. In diesem Hinblick war es für mich eine Offenbarung zu erfahren, dass 90% meiner Wahrnehmungen unbewusst abläuft, also durch das Unterbewusstsein. Somit war mir sofort klar, was für einen Schatz ich gefunden habe in der Hypnose, weil man dadurch an das Unterbewusstsein gelangt und dieses positiv beeinflussen kann. In der Ausbildung bei Gabriel Palacios habe ich gelernt, welches Potential Hypnose hat und welche Instrumente, man wann einsetzen kann. Diese Ausbildung hat mir vieles aufgezeigt professionell und persönlich. 

 

Gerne stelle ich Ihnen mein Wissen, meine Erfahrungen, mein Einfühlungsvermögen und mein Verständnis als Hypnose-Therapeutin zur Verfügung.

Termine nehme ich gerne von Mittwoch bis Samstag wahr.

Reto Nef

image8.jpeg

Ich bin Reto Nef und habe eine tolle Familie. Meine Frau und meine Kinder sind mein Lebensmittelpunkt, hier hole ich mir meine Kraft und Inspiration.

Mit ca. 40 Jahren begann ich mir Gedanken über unsere Gesellschaft und Wirtschaft zu machen. Wie kann es sein, dass menschliche Qualitäten weniger Wert sind als Zahlen? Ich merkte, dass viele Menschen, mich eingeschlossen, wie Hamster im Rad funktionieren. Um dem entgegen zu wirken, besuchte ich einen Kurs im autogenen Training. Daraus entwickelte sich das Interesse an Hypnose und Mentaltechniken. Ich las viele verschiedene Bücher, unter anderem jene von Gabriel Palacios. In der Ausbildung bei ihm lernte ich Werkzeuge kennen, die mir eine grosse innere Stabilität und Kraft verliehen haben. Zudem konnte ich dadurch meine Frau bei ihrer Krankheitsbewältigung unterstützen. Diese Krankheit brachte uns neben schwierigen Situationen auch mentale Stärke, Dankbarkeit, Verständnis und Sensibilität.

 Ich bin ein ruhiger Zuhörer. Gerne helfe ich Ihnen diese innere Kraft und Gelassenheit zu erreichen.

 

Gerne unterrichte ich Sie in kleinen Gruppen in autogenem Training  oder zu gewissen Themen in Gruppenhypnose, um Sie Ihrem Ziel näher zu bringen.

Auch stehe ich gerne für Einzelhypnose zur Verfügung.

Termine nehme ich gerne jeweils am Abend oder am Samstag wahr.